Skip to main content
Gartenliegen Ratgeber

Gartenliegen

Inhaltsverzeichnis

  • Listenelement #1
  • Listenelement #2
  • Listenelement #3
  • Listenelement #3
  • Listenelement #3
  • Listenelement #3

Ähnliche Ratgeber

Sommerzeit ist Gartenzeit! Neben der Arbeit ist ein Garten vor allem eines: Ein Ort der Entspannung und ein Ort um die Seele baumeln zu lassen. Zur optimalen Entspannung gehören auch Gartenliegen dazu. Mach es Dir auf einer gemütlichen Liege bequem, schnapp Dir ein schönes Buch und lass den Tag ausklinken.

Gartenliegen weißen eine große Vielfalt auf. Unterschiede sind dabei nicht nur in Größe und Form zu finden. Auch die vielen Materialien, aus denen sie bestehen können, ermöglichen Dir viel Spielraum bei der Auswahl. Hier hören die Unterschiede aber nicht auf. Wie wäre zum Beispoel ein Modell mit Getränkehalter oder einem ausziehbaren Tisch? Du siehst, Kombinations- und damit Auswahlmöglichkeiten gibt es genug! Unser Ziel ist es, ausführlich über alle Bestandteile des Stuhls zu informieren, damit Dir die Wahl leichter fällt. Zusätzlich findest auch zahlreiche Tipps, die zum Beispiel die Pflege umfassen.

Schutz und Pflege

Moderne Gartenliegen sind weitestgehend geschützt vor allen Witterungsbedingungen. Sei es nun Sonne, Regen oder Kälte. Die meisten benötigen nur wenig, bis fast gar keine, Pflege. Dennoch solltest Du sie Pflegen und Schützen, um die Qualität langfristig zu halten und die Lebensdauer zu maximieren. Doch wie pflegt und schützt man eine Liege richtig? Das kommt zunächst einmal darauf an, woraus die Liege besteht. Jedes Material benötigt unterschiedlich viel Pflege. Wir erklären Dir, wie Du mit den gängigsten Materialien umgehen solltest, um das Maximum aus ihnen heraus zu holen.

Aluminium

Witterungsbeständigkeit 100%

Gartenliegen mit pulverbeschichtetem Aluminium glänzen durch ihre Widerstandsfähigkeit. Sie trotzen Wind und Wetter mit Leichtigkeit. Lediglich Kratzer und andere Gebrauchsspuren machen sich über die Zeit bemerkbar. Schädlich sind die Spuren jedoch nicht und müssen deshalb auch nicht unbedingt bereinigt werden. Falls Dich die Gebrauchsspuren dennoch stören sollten, schafft ein Pflegelackspray abhilfe.

Rollenliege Polyrattan Geflecht schokofarben, Aluminiumgestell anthrazit, Armlehnen Eukalyptus braun

Edelstahl

Witterungsbeständigkeit 90%

Edelstahl-Bestandteile der Gartenliegen glänzen durch ihre Witterungsbeständigkeit. Lediglich die Anfälligkeit für Fettflecken stellen für manche ein Problem dar. Fettflecken lassen sich jedoch einfach entfernen und stellen von daher kein großes Problem dar. Abhängig vom Standort kann auf der Liege Flugrost entstehen, der durch feinen Eisenstaub in der Luft hervorgerufen wird. Dieser Staub rostet bereits in der Luft und setzt sich dann auf Deiner Gartenliege ab. Das gelegentliche Reinigen mit einem Edelstahlreiniger dient als Präventivmaßnahme, hilft aber auch bei der Entfernung von bereits gebildetem Flugrost. Dabei werden auch Fettflecken entfernt. 

Holz

Witterungsbeständigkeit 70%
Hecht Sonnenliege - ERA -, Gartenliege, Holzliege, Liege aus Meranti Holz

Holz ist nicht gleich Holz. Jede Art hat ihre eigenen Besonderheiten. So unterscheiden sie sich auch in Optik, Qualität und Lebensdauer. Für Gartenliegen empfehlen wir tropische Hölzer. Diese glänzen durch eine lange Lebensdauer und hohe Qualität. Verschiedene Hölzer stellen eine gute Wahl dar, darunter das Teak-, Meranti- oder Eukalyptusholz. Neben Tropenhölzern sind auch andere Hölzer, wie bspw. das europäische Rubinienholz beständig genug um im Garten eingesetzt zu werden. Diese Holzarten sind weitestgehend resistent gegen Insektenbefall und Schimmel, bei ausreichender Belüftung.

Holzliegen aus den eben genannten Materialien sind von Natur aus Widerstandsfähig und behalten ihre Qualität und Stabilität. Lediglich die Oberfläche vergraut mit zunehmenden Alter, durch UV-Strahlung und Feuchtigkeit. Dieser Prozess wird von vielen gewünscht, kann aber auch problemlos aufgehalten werden.  Durch regelmäßige Einölung des Holzes bleibt die ursprüngliche Farbe erhalten. Du solltest drei mal im Jahr ölen. Das erste Mal im Frühjahr, das Zweite im Frühsommer und das Dritte im Herbst, kurz vor der Einlagerung, über den Winter. Falls Deine Gartenliege bereits eine leichte graue Oberfläche gebildet hat kannst Du diese durch das Abschleifen der obersten Schicht wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzen.  

Kunststoff und Polyrattan

Witterungsbeständigkeit 100%

Kunststoff und Polyrattan sind Günstig und Witterungsbeständig. Elemente aus Kunststoff trocknen schnell und lassen sich einfach reinigen. Sie können zudem je nach Qualität Temperaturen von -50° bis 100° Celsius standhalten. Vor Verschmutzungen bleiben Kunststoffe aber dennoch nicht verschont. Zur Reinigung können feuchte Tücher oder Lappen, weiche Bürsten oder einfach ein Gartenschlauch benutzt werden. Von der Benutzung einer harten Bürste oder gar eines Hochdruckreinigers raten wird dringend ab, um Beschädigungen an der Oberfläche zu vermeiden. 

Auch wenn Kunststoffe die Temperaturen in unserer Klimazone verkraften würden, empfehlen wir dennoch die Einlagerung über den Winter.  Damit kannst Du den Einfluss von UV-Strahlung auf die Liege eindämmen, denn die UV-Strahlung schädigt jedes Material über kurz oder lang. Alternativ kann auch eine Schutzhülle verwendet werden.

Kettler Roma Gartenliege - klappbare Sonnenliege für Garten, Terrasse und Balkon - Rückenlehne mehrstufig verstellbar - wetterfeste Rollliege aus beständigem Kunststoff - weiß

Vor- und Nachteile der Materialien

Aluminium

Witterungsbeständigkeit
100%
  • hochwertige Optik
  • leicht
  • einfache Lagerung
  • preiswert

Edelstahl

Witterungsbeständigkeit
90%
  • hochwertige Optik
  • relativ leicht
  • stabil
  • preiswert
  • Anfälligkeit für Fettflecken

Polyrattan

Witterungsbeständigkeit
100%
  • edle Optik
  • pflegeleicht
  • witterungsbeständig
  • schlecht lagerbar
  • teuer

Holz

Witterungsbeständigkeit
70%
  • edle Optik
  • witterungsbeständig
  • sehr schwer
  • teuer

Kunststoff

Witterungsbeständigkeit
100%
  • stabil
  • pflegeleicht
  • einfache Lagerung
  • witterungsbeständig
  • billige Optik

Herkunft

Heute haben die Liegen keine standardisierte Form mehr. Das einzige was alle Liegen gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass man sich auf sie legen kann. Doch das war nicht immer so!

Die ersten Liegen waren für Reisende auf Kreuzfahrtschiffen gedacht und ähnelten eher verstellbaren Stühlen. Aus ihnen entwickelte sich dann die große Vielfalt an Liegen die wir heute kennen. Klassische weiße Plastik-Liegen, wie sie früher weitestgehend verwendet wurden, sind aus der Mode gekommen und werden deshalb heute immer weniger benutzt.

Teakliege Landu Deckchair Sonnenliege Liege Gartenliege massiv

Aufbau und Materialien

TecTake Polyrattan Sonnenliege Gartenliege Rattan Garten Liege Gartenmöbel mit Kissen grau

Diese gemütlichen Gartenmöbel können unter anderem aus Kunststoff, Holz, Polyrattan, sowie Aluminium und auch Edelstahl bestehen. Der Werkstoff-Klassiker für die Liege ist allerdings Holz und besonders das aus Süd- und Südostasien kommende Teakholz, welches besondere Eigenschaften, wie zum Beispiel einer besondere Witterungsbeständigkeit aufweist. Deswegen können Liegen die aus diesem Material bestehen sogar im Winter draußen stehen bleiben. Beim Kauf sollte nur darauf geachtet werden, dass das Produkt durch eines der gebräuchlichen Öko-Siegel gekennzeichnet ist, wie bspw. das FSC-Siegel.

Vom Grundaufbau her setzen sie sich in der Regel aus einer Liegefläche, mehreren Standbeinen und einer Rückenlehnen, die in den meisten Fällen verstellbar ist, zusammen. Teilweise sind sie auch mit Armlehnen, Rädern für den leichteren Transport und/oder einem Sonnenschutz ausgestattet.

Vom Aufbau an sich hält sich das Design meist an eine klassische rechteckige Form, aber es gibt viel mehr als nur das. Von eckig über rund bis hin zur Wölbung und von klein bis groß gibt es fast alles! Du bist also nicht gezwungen ein klassisches Design zu wählen, denn es gibt für jeden Garten und für jede Situation die passende Liege!

Damit das Ganze aber auch bequem und nicht nur schön ist, kommen hier die Auflagen ins Spiel. Früher wurden dafür überwiegend Bezüge aus Baumwollgemischen und Füllungen aus Schaumstoff verwendet, die sich dann bei Regen vollgesaugt haben, nur langsam trockneten und anschließend einen muffigen Geruch verursachten. Heute wird mehr auf wasserfeste Auflagen gesetzt, die nicht mehr über Nacht und/oder wegen Regen in Sicherheit gebracht werden müssen.

 

Zu den schweren und nicht leicht verstaubaren Liegen empfiehlt es sich außerdem eine Schutzhülle dazuzukaufen. Diese sollte möglichst genau die Liege abdecken und sie vor Regen, bzw. UV-Strahlung schützen. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Schutzhülle an der Liege festgebunden werden kann, damit sie sich bei starkem Wind nicht verabschiedet und es sollte auch darauf geachtet werden, dass die Hülle, bei Nichtgebrauch, platzsparend gelagert werden kann.

 

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

In erster Linie musst Du dir Überlegen was Du dir für eine Liege ungefähr vorstellen kannst, denn wenn sie dir nicht gefällt und sie optisch nicht in deinen Garten passt, ist sie für Dich nicht zu empfehlen, auch wenn sie noch so viele Pluspunkte hat, die für sie sprechen würden.

Worüber Du dir auf jeden Fall Gedanken machen solltest ist die Mobilität der Liege. Der Schatten wechselt ständig seine Position und dementsprechend musst auch Du deine anpassen. Hier empfiehlt sich ein Produkt mit geringem Gewicht, das eventuell mit Rädern ausgestattet ist, aber auch über den Kauf eines großen Sonnenschirms oder Sonnensegels kannst Du nachdenken.

Des Weiteren ist es wichtig die Größe von der Liege der Fläche anzupassen, auf der man sie abstellen möchte, denn es sollte mindestens ein Meter Abstand zu allen Seiten gelassen werden. Wenn nicht gerade ein Produkt aus wetterbeständigen Materialien vorliegt muss auch noch ein Lagerplatz eingeplant werden und falls man mehrere Liegen erwerben möchte, wären stapelbare Modelle ideal.

Die Liegen sind nach dem Material, bzw. dem Design, ihrer Beine/ ihres Gestells sortiert und dementsprechend in eine der 5  Kategorien unterteilt.

Teile unseren Ratgeber und hilf damit Deinen Freunden, die für sie optimale Gartenliege zu finden!